Camping in Piemont

An der Grenze zur Schweiz und zu Frankreich gelegen, ist dies eine aussergewöhnliche Region für Feinschmecker, Naturliebhaber und Campingfans. Es erwarten dich eine authentische Küche, Trüffelspezialitäten und ausgezeichnete Weine. All das in einer romantischen Hügellandschaft, umrahmt von den majestätischen Alpen im Nordwesten Italiens.

Camps in Piemont

Loading...Loading...Loading...Loading...

Camping in Piemont – das denken unsere Camper:innen

Entdecke das Piemont: Camping-Abenteuer & lokale Highlights

Besonderheiten der Region

Piemonte, am Fusse der Alpen gelegen, ist eine Region mit einer einzigartigen Kombination aus Natur und kulturellen Sehenswürdigkeiten wie historischen Städten. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet Campern die Möglichkeit, zwischen den weinbewachsenen Hügeln der Langhe und des Monferrato zu übernachten, die beide zum UNESCO-Welterbe gehören, oder in der Nähe der grossartigen Alpenseen.

Ausflugsziele

Erkunde die barocke Pracht von Turin, der Hauptstadt von Piemonte, mit ihrer reichen Geschichte und lebendigen Kulturszene. Abenteuerlustige können sich in den Nationalpark Gran Paradiso begeben, um atemberaubende Bergblicke zu geniessen und wilde Tiere zu beobachten. Die Region Langhe mit ihren Weinbergen und dem Trüffelreichtum sowie der Lago Maggiore bieten ruhige Fluchten und malerische Landschaften.

Aktivitäten

Das Piemont eignet sich für alle, die gerne in der Natur sind und sich für Wein und gutes Essen interessieren. Dazu bietet ein breites Angebot von Outdoor-Aktivitäten, darunter Wandern, Radfahren, Skifahren und Rafting, die perfekte Abwechslung zum kulinarischen Programm. Besuche eines der vielen Weingüter der Region und probiere die lokalen Weine und trüffelhaltigen Spezialitäten.

Events, Festivals und Traditionen

Die Messe für weisse Trüffel in Alba ist ein Highlight im Herbst, das Feinschmecker aus der ganzen Welt anzieht. Der Karneval von Ivrea mit seiner historischen Orangenschlacht bietet einen einzigartigen Einblick in die lokalen Traditionen. Bei den piemontesischen Weinlesefesten im September wird der berühmte Weinanbau der Region mit Verkostungen, Führungen und kulturellen Veranstaltungen gefeiert.

Beste Reisezeit

Der späte Frühling (Mai bis Juni) und der Herbst (September bis November) sind ideal zum Campen in Piemonte, denn sie bieten angenehmes Wetter und die Möglichkeit, die Weinberge in der Blüte oder bei der Weinlese zu beobachten. Für Wintersportler sind die schneereichen Monate von Dezember bis März ideal, um die gut ausgestatteten Skigebiete von Piemonte zu erkunden.

Regionale Spezialitäten

Das Piemont ist bekannt für seine reiche kulinarische Tradition, darunter Trüffel, Käse, Wein und Schokolade. Zu den Spezialitäten gehören Tajarin, eine Art hausgemachte Tagliatelle, die mit Butter und Trüffeln serviert wird, und Bagna Cauda, eine Art Fondue aus Knoblauch und Olivenöl, die mit Gemüse und Brot serviert wird. Der Barolo-Wein, der aus der Langhe-Region stammt, ist ebenfalls ein Muss für Weinliebhaber.

Camping, genau so wie du willst.

Dein nächstes Campingabenteuer

Unsere Partner

Mit unserem Newsletter erfährst du von neuen Camps, erhältst Inspirationen und bleibst auf dem Laufenden.