Camping in Sardinien

Finde deinen Campingplatz in Sardinien. Ob an weissen Stränden, abenteuerlichen Buchten oder im wilden Landesinneren, die Perle im Mittelmeer bietet Entspannung und Aktivferien in einem.

Camps in Sardinien

Loading...Loading...Loading...Loading...

Camping in Sardinien – das denken unsere Camper:innen

Entdecke Sardinien: Camping-Abenteuer & lokale Highlights

Besonderheiten der Region

Sardinien besticht durch seine vielfältige Landschaft, von den blendend weissen Sandstränden der Costa Smeralda bis zu den geheimnisvollen Nuraghe-Ruinen im Landesinneren. Camper haben die Wahl zwischen Plätzen am Meer mit direktem Zugang zum ruhigen Wasser oder in den Bergen, umgeben von den Düften der Macchia.

Ausflugsziele

Reise ins Herz Sardiniens und entdecke die Su Nuraxi di Barumini, eine UNESCO-Welterbestätte, oder schlendere durch die bezaubernden Strassen von Alghero mit seinen katalanischen Einflüssen. Die Neptungrotte und der Nationalpark des Archipels von La Maddalena sind Naturwunder, die man gesehen haben muss, und bieten spektakuläre Meer- und Landschaftsbilder.

Aktivitäten

Sardinien ist ein Paradies für Outdoor-Fans. Hier kannst du in kristallklarem Wasser schnorcheln und tauchen, auf den rauen Pfaden des Supramonte wandern oder mit dem Kajak entlang der Küste versteckte Buchten entdecken. Die windigen Bedingungen auf der Insel machen sie auch zu einem beliebten Ort zum Wind- und Kitesurfen.

Events, Festivals und Traditionen

Erlebe das reiche kulturelle Angebot der Insel bei traditionellen Veranstaltungen wie dem S'Ardia Pferderennen in Sedilo, dem lebendigen Sa Sartiglia in Oristano oder dem Festival della Mente in Sarzan, einem Muss für Kunstliebhaber. Saisonale Feste feiern alles, von lokalen Weinen bis zu alten Riten, und bieten einen Einblick in das sardische Leben.

Beste Reisezeit

Die ideale Zeit zum Campen auf Sardinien ist von April bis Juni und September bis November, wenn das Wetter warm, aber nicht zu heiss ist und die Strände und Attraktionen der Insel weniger überlaufen sind. In diesen Monaten hast du ausserdem die Möglichkeit, an lokalen Festen teilzunehmen und die Natur in aller Ruhe zu geniessen.

Regionale Spezialitäten

Auf Sardinien solltest du unbedingt den Käse «Pecorino sardo» und den sardischen Schinken probieren. Auch die sardischen Nudeln, Malloreddus genannt, und das Fischgericht Bottarga sind lokale Spezialitäten, die genial schmecken. Probiere dazu ein Glas Wein, zum Beispiel den Cannonau di Sardegna und nach dem Essen, zum Abschluss, gibts noch einen Mirto, einen Likör aus den Beeren des Myrtenbaums.

Camping, genau so wie du willst.

Dein nächstes Campingabenteuer

Unsere Partner

Mit unserem Newsletter erfährst du von neuen Camps, erhältst Inspirationen und bleibst auf dem Laufenden.